Wenn es am Abend schnell gehen muss, weil der Magen nach einem langen Tag knurrt, bereite ich gern ein schnelles Wok-Gericht zu. In wenigen Minuten lässt sich so ein unglaublich einfaches und doch sehr gesundes Abendbrot zaubern.

Hier lässt sich ganz einfach viel Gemüse verarbeiten, was zwar erhitzt, aber noch bissfest ist. Somit bleibben mehr von den guten Inhaltsstoffen enthalten. Ich würde am Abend auch immer ein warmes Gericht dem Salat vorziehen. Der liegt mir nämlich oft schwer im Magen und wärmt mich auch nicht. Salat ist einfach kein Soulfood.

Ein warmes Wok-Gericht überzeugt da schon mehr und lässt einen gleichzeitig an den warmen Strand eines asiatischen Landes denken.

Die verwendeten Kohlsorten unterstützen übrigens Deine Leber und helfen damit Hormone und Haut in Schach zu halten.

 

Das Rezept zum gesunden Gemüse-Wok mit Hühnchen

gesundes Abendessen

Zutaten:

  • 2 Hähnchenbrustfilets (in dünne Streifen geschnitten)
  • 1 rote Zwiebel (geschält und klein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe (fein geschnitten)
  • ½ Brokkoli (in kleine Rösschen geteilt)
  • ½ rote Paprika (in Streifen geschnitten)
  • 1 Handvoll Zuckerschoten
  • ½ Rotkohlkopf (ganz fein geschnitten)
  • ½ Bund Grünkohl (alternativ eine andere Kohlsorte)
  • 2 EL Coconut Aminos (alternativ Tamari Sauce)
  • Sesamsamen zum Dekorieren

 

  • Kokosnussöl zu Anbraten

 

Zubereitung:

Erhitze in einem Wok etwas Kokosöl und brate die Zwiebel und Knoblauch darin an.

Gib anschließend die Hähnchenbrustfiletstücke hinzu und brate auch diese von allen Seiten goldbraun an.

Rühre die Coconut Aminos (Tamari) unter und gib das restliche Gemüse hinzu. Brate es für 5-7 Minute. Das Gemüse sollte gar, aber noch bissfest sein.

Serviere es mit etwas Reis und dekoriere mit Sesamsamen.

Gemuse-Wok

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*