Kartoffel Spargel BowlEndlich kann ich auch in Norwegen den Frühling so richtig mit meiner Frühlings-Bowl einleiten.

Schon Wahnsinn, dass der Frühling hier erst im Mai richtig begonnen hat. Erst jetzt fängt alles an zu grünen und zu blühen. Der Schnee hat sich ziemlich lange gehalten, was selbst für hier Rekord war.

Umso schöner sind die ersten Sonnenstrahlen, die ich schon etwas vermisst habe. Aber ich möchte mich nicht beschweren. Mein Winter war immer noch sehr kurz, wenn man bedenkt, dass ich erst Ende Februar aus Australien zurückgekehrt bin. Ich hatte also einen ziemlich langen Sommer…

 

Ich steh auf die Kombi von Kartoffel, Spargel und Avocado

 

Seitdem ich hier bin, steh ich unglaublich auf Kartoffeln. Nicht nur, dass sie natürlich ein sehr günstiges Gemüse sind (Norwegen ist sehr teuer!), welches gut satt macht, sie sind einfach lecker.

Lange hatte ich sie nicht gegessen, da sie z.B. in der Paleo-Ernährung nicht „erlaubt“ sind. Der Grund dafür ist, dass Kartoffeln zu den Nachschattengewächsen gehören und diese können für einige Menschen ein Problem darstellen.

Mir bereiten sie allerdings keine Probleme, weswegen ich sie gerade viel verarbeite. So auch in meinen Kartoffel-Spargel-Salat. Diesmal gibt es eine andere Variation mit der leckeren Knolle + frühlingshaften Spargel. Ich liebe es mir leckere Bowls mit leckerem Gemüse zuzubereiten. So auch meine herzhafte Frühlings-Bowl, welche trotzdem leicht ist.

 

Das Rezept für meine Frühlings-Bowl

Fruehlings-Bowl

Fruhlings-Bowl mit gruenem Spargel

 

Für zwei Portionen

  • 400g kleine Kartoffeln
  • 6 Stangen grüner Spargel
  • 4 Handvoll Salat (oder mehr)
  • 1 Avocado
  • ½ Gurke
  • 1 Paprika
  • 4 Eier
  • Kürbiskerne
  • Olivenöl
  • Frischer Rosmarin
  • Meersalz & Pfeffer

 

Zubereitung:

Heize Deinen Backofen auf 180°C vor.

Wasche und halbiere die Kartoffeln. Gebe sie mit etwas Olivenöl auf ein Backblech (lasse an der Seite etwas Platz für den Spargel, welcher später in den Ofen kommt). Würze sie mit Meersalz und frischem Rosmarin. Schiebe das Backblech auf mittlerer Schiene für 30 Minuten in den Ofen.

In der Zwischenzeit entferne die Enden des grünen Spargels und gebe sie mit etwas Olivenöl für die letzten 10 Minuten mit auf das Blech der Kartoffeln in den Ofen.

Wasch und schneide den Salat, Paprika und Gurke. Teile alles auf zwei Schalen/tiefe Teller auf, lasse aber Platz für die restlichen Zutaten.

Bringe Wasser in einem Topf zum Kochen und pochiere die Eier darin (eine Anleitung zum Pochieren findest Du in meinen Frühstücks eBook).

Verteile die Kartoffeln neben den Salat in die Schalen. Gebe jeweils 3 Spargelstangen und zwei Eier auf den Salat.

Halbiere, entkerne und schäle die Avocado. Drapiere sie auf Deinen Salat. Beträufle Deine Frühlings-Bowl mit etwas Olivenöl, Kürbiskernen sowie Salz und Pfeffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*