Winterzeit ist Erkältungszeit. Besonders dann brauchen wir einen Immun-Booster. Etwas, was unsere Abwehrkräfte aktiviert und stärkt. Was wäre da nicht besser als ein wunderbar wärmender Erkältungstee, der auch noch die Abwehrkräfte stärkt und richtig lecker schmeckt.

Erkaeltungstee

In der kalten und dunklen Jahreszeit geht es ganz schnell, dass man sich etwas einfängt. Besonders, wenn die Menschen um einen herum triefen und schniefen, ist es schwer, sich von Erkältungen und Grippe abzukapseln. Die Krankheitserreger hängen schließlich überall in der Luft.

 

Im Winter ist unser Immunsystem besonders anfällig 

Nach dem Sport sind wir besonders anfällig für Erkältungen. Unser Immunsystem ist dann geschwächt und braucht ein paar Stunden, um sich wieder aufzubauen. Dann kann es also ganz schnell passieren, das wir uns anstecken. Setzen wir uns dann keine wärmende Mütze auf den Kopf, um verschwitze oder nasse Haare zu verdecken, geht es noch schneller.

Aber auch stressige Zeiten (und das ist ja besonders zu Jahresende meist der Fall, mit den ganzen Weihnachtsvorbereitungen und zusätzlich noch Jahresabschlüssen in der Firma) sind wir anfälliger für Grippe und Co. Wir schlafen weniger und unser Stresshormon wird auf Hochtouren ausgeschüttet. Das sind leine guten Voraussetzungen für ein starkes Immunsystem.

 

Dein Immunsystem stärken mit Ayurveda

Immunabwehr staerken mit Ayurveda

Wenn es Dich also erwischt hat, gibt es heute von mir ein besonders starkes Hausmittelchen gegen Erkältung. Du kannst es aber auch dazu einsetzten, um Dich vor Erkältungen zu schützen. Spürst Du zum Beispiel, dass etwas im Anmarsch ist oder Du möchtest einfach so auf Nummer sicher gehen, dann trinke meinen Erkältungstee. Ich schwöre, dass er mich schon ein paar Mal gerettet hat.

Vorbild für diesen Erkältungstee kommt aus den Ayurveda. Vielleicht kennst Du schon die goldene Milch? Ein Milchgetränk mit ayurvedischen Gewürzen, allen voran Kurkuma.  Deswegen wird es gerne auch Kurkuma-Latte genannt.

 

Wunderwaffe Kurkuma

Gewuerze - Kurkuma

Kurkuma ist eine wahre Wunderwaffe und nimmt mit Ingwer eine sehr besondere Stellung im Ayurveda ein. Genau genommen erinnert die Kurkumaknolle sehr an Ingwer, doch unterscheiden sie sich stark in der Farbe. Kurkuma ist knallig Orange und gibt z.B. dem Curry-Gewürz seine prägnante Farbe.

Kurkuma entgiftet die Leber, hilft Deinem Verdauungssystem und wirkt stark entzündungshemmend sowie schmerzlindernd. Es ist antioxidativ und stärkt Dein Immunsystem. Die Zugabe von Pfeffer (hier Cayennepfeffer) erhöht die Wirkung von Kurkuma um ein Vielfaches und sollte deshalb nicht weggelassen werden. Außerdem sorgt der Pfeffer, sowie die Würze von Ingwer dafür, dass Dir schön warm wird und Du etwas ins Schwitzen gerätst. Das sendet die bösen Krankheitserreger schnurstracks aus Deinem Körper.

Da das Curcumin in Kurkuma (das eigentliche Wunder in der Knolle) nicht wirklich wasserlöslich ist, nimmt man es am besten mit etwas Öl ein. Deswegen kommt in meinem Tee auch noch Kokosöl zum Einsatz. Das Öl sorgt außerdem dafür, dass Giftstoffe aus Deinem Körper transportiert werden und die Verdauung angeregt wird.

Honig gibt dem ganzen eine etwas süßere Note. Ich empfehle Manuka-Honig. Der ist zwar etwas teurer, hat aber umso mehr Nährstoffe und beruhigt den Hals.

Nun wollen wir uns aber um Dein Immunsystem kümmern:

 

Erkältungstee Rezept

erkaeltungstee-mit-kurkuma-ingwer-und-zitrone

Zutaten:

500ml Wasser
Saft von 1 Zitrone (oder eine komplette Bio-Zitrone)
eine kleine Ingwerknolle (ca. 2 cm)
1 TL Kurkuma Pulver
1 TL Fenchel Samen
1 Prise Muskatnuss
1 Messerspitze Cayenne Pfeffer
1 EL Honig
1 EL Kokosnussöl

Zubereitung:

Gebe alle Zutaten in kleinen Topf und bringe es zum Kochen. Lass es für 10 Minuten köcheln. Anschließend gieße den Tee durch ein Sieb, damit die grobe Stücken herausgefiltert werden. Genieße den Tee über den Tag verteilt. Du kannst ihn auch kalt genießen.

Habe ich schon erwähnt, dass der Tee auch noch ganz hervorragend schmeckt? Tut er wirklich! Was sind Deine Geheimwaffen bei Erkältung? Schreib Sie mir in die Kommentare 🙂

Eine wunderbare Variante für den Sommer findest Du bei Juyogi.

3 comments on “Erkältungstee mit Ingwer, Kurkuma & Zitrone”

  1. Ich habe schon öfters von der goldenen Milch gelesen, habe es aber noch nie ausprobiert. Ich glaube es wird schön langsam Zeit 🙂
    Also meine Geheimwaffe für den Winter ist eine Kombination aus Ingwer-Tee mit Zitrone und Zink-Kapseln. Ich bin schon echt lange nicht mehr krank geworden und hoffe es bleibt auch so. Auf http://www.vitaminexpress.org gibt es sehr interessante Produkte, die helfen das Immunsystem zu stärken.
    Alles Liebe,
    Valentina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*